Knowledge Transfer/Orientation and guidance

From Diversity/Gender-Diversity-Wiki

Jump to: navigation, search

Coaching ist als Beratungssetting für unterschiedliche kritische Phasen von Arbeits- und Privatleben seit langem bekannt. Eine Schnittstelle zu Berufs- und Karriereberatung ist nur schwer zu ziehen, da beide Prozesse im Wesentlichen die Beratung einzelner Personen im Kontext ihrer Berufslaufbahn darstellen. Welche Bedeutung kann Coaching, Karriere- und Berufsberatung im Kontext von Diversity Management haben bzw. was zeichnet Diversity orientiertes Coaching aus? Zu diesen Fragen werden in diesem Portal Informationen bereit gestellt.

Contents

[edit] Coaching im Diversity orientierten Unternehmen

Die Deutsche Telekom bietet ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern u.a. Elterncoaching an.

[edit] Berufsorientierung in der Schule

Berufsorientierung in der Schule sollte die Schüler und Schülerinnen dabei unterstützen, ihre Interessen und Neigungen herauszufinden, sich über Stärken und Schwächen bewusst zu werden und verschiedenste Berufsbilder und Berufsfelder kennen zu lernen. Neben der Theorie ist es für die Jugendlichen sehr wichtig, Berufe praktisch auszuprobieren, zum Beispiel an Schnuppertagen oder im Betriebspraktikum, aber auch in Kooperationen mit außerschulischen Einrichtungen.

Berufsorientierung im Übergang Schule-Beruf (de)

[edit] Berufsberatung / Wiedereingliederung

Das Multikulturelle Forum Lünen e.V. hat im Rahmen des Equal Netzwerk “Kompetenz und Vielfalt" eine Informationsbroschüre mit dem Titel "Antennen ausfahren besser verstehen anders reagieren" verfasst.

Diversity-Sensible Ansätze zur Vermittlung von MigrantInnen in Arbeit

[edit] Expertise zu „Migranten/innen und Ausbildungsabbruch

Migrant/innen haben es schwer auf dem Ausbildungsmarkt: Sie finden seltener einen Ausbildungsplatz als deutsche Jugendliche, sie lernen oft wenig anspruchsvolle Berufe und sie brechen überdurchschnittlich häufig die Ausbildung ab. Im Jahr 2003 zum Beispiel beendeten nur 56 % aller Jugendlichen ohne deutsche Staatsangehörigkeit ihre Ausbildung erfolgreich (Jugendliche mit Migrationshintergrund wurden bisher nicht in der Statistik erfasst). Neben einem allgemeinen Überblick zu Migrant/innen in der Berufsausbildung werden die Gründe für Ausbildungsabbrüche speziell bei dieser Gruppe erörtert sowie Hilfe- und Förderangebote in dieser Expertise vorgestellt, die im Auftrag des Beruflichen Qualifizierungsnetzwerks für Migrantinnen und Migranten (BQN) in Berlin erstellt wurde. Als eine praktische Konsequenz werden an einem Berliner Oberstufenzentrum Lerncoaches speziell für abbruchgefährdete Azubis eingesetzt, die diese begleiten und beraten.

[edit] Sources

Expertise zu Migranten/innen und Ausbildungsabbruch

Personal tools